HERZKLOPFEN GARANTIERT.

Wahrscheinlich ist es jetzt 20 Jahre her, als ich CRAZY von Benjamin Lebert gelesen habe. Aber was ich damals beim Lesen gespürt habe, werde ich niemals vergessen. Es war einfach so aufregend, den körperlich behinderten Jungen in seinen ersten Tagen im Internat zu beobachten. Denn das ist es doch, was wir beim Lesen machen: Wir beobachten. Und wir fühlen mit. 

Und wie ich gefühlt habe! 

Alle haben Benjamin wegen seiner Behinderung angestarrt. Er war allein und unsicher, etwas, in das ich mich als introvertierter Mensch sehr gut hineinfühlen kann. Und es hat mir so viel Spaß gemacht, Benjamin dabei zuzusehen, wie er immer mutiger wurde, wie er Freunde gefunden und sich verliebt hat, Schlechte Noten, der erste Sex… dieses Buch war eine Achterbahn der Gefühle, und tatsächlich der Moment, in dem ich wusste: Ich will auch ein Buch schreiben!

Denn da war eine ganze Welt zwischen den Buchseiten. Eine, die mich bis in die Realität erreicht hat. Und irgendwie war die Vorstellung aufregend, beim Schreiben Dinge zu erleben, die ich mich im echten Leben vielleicht nie getraut hätte.

Von da an habe ich immer wieder geschrieben, und jedes Mal, wenn ich heute noch bei meinen Eltern zu besuch bin, taucht ein weiteres Schulheft von mir auf, das ich als Notizbuch umfunktioniert hatte. Ich habe viel probiert, Geschichten über Freundschaft, Thriller, gruseliges Zeug. Aber ich habe mein Herz an das New Adult Genre verloren. Weil ich romantische Geschichten liebe, in denen zarte Held:innen eine Stimme bekommen, sich verlieben und über sich hinauswachsen...

WIE ALLES BEGANN…

Das erste Mal, das ich meine Bücher mit der Öffentlichkeit geteilt habe, war nach meinem Psychologiestudium. Damals habe ich mich endlich getraut, und auf der Social-Reading-Plattform Wattpad meinen ersten New Adult Roman veröffentlicht, der prompt durch die Decke ging. 

Anfangs hatte ich trotzdem noch große Angst, Freunden und Familie zu zeigen, was ich da veröffentliche. Deshalb habe ich gesagt: Sobald mein Roman 1.000 Aufrufe hat, könnt ihr ihn lesen.

Wie hätte ich denn wissen sollen, dass mein Roman innerhalb kurzer Zeit sogar 100.000 Aufrufe und mittlerweile sogar fast 500.000 Aufrufe hat, und obendrein mit dem The Watty´s Award ausgezeichnet wird?

Verrückt!

Noch verrückter ist allerdings, dass ich im Jahr 2020 auf Wattpad von der Publishing Managerin des schwedischen Hörbuch-Streamingdienst Storytel entdeckt und unter Vertrag genommen wurde.Innerhalb von zwei Jahren habe ich neben meinem Beruf als Augenoptikerin die Juna und Jayden Love-Reihe geschrieben, die als Hörbuch und eBook exklusiv bei Storytel veröffentlicht wurde.Seither ist eine weitere weihnachtliche Kurzgeschichte von mir bei Storytel erschienen (A magic love Tradition).Ein Leben ohne Schreiben, ohne das Erschaffen von neuen + zarten Helden, von aufregenden Welten und von verliebtem Bauchkribbeln kann ich mir nicht mehr vorstellen. Deshalb schreibe ich so oft ich kann und habe schon ein neues New Adult Buch in Arbeit.

Im Sommer 2024 wird es veröffentlicht – von mir ganz allein – was mir echt viel abverlangt. Aber ich habe mich dazu entschieden, meinen Autorinnentraum zu leben, und noch viele weitere Geschichten für dich zu schreiben.

Wenn du mir beim Schreiben meiner Bücher  über die Schulter schauen willst, dann ist mein Newsletter perfekt für dich geeignet. 

Dort teile ich die neusten News mit dir, gebe dir Einblicke hinter die Kulissen und habe auch ab und zu mal eine kleine Überraschung für dich.

Ich wünsche dir eine tolle Zeit auf meinen Kanälen, großartige Lesestunden mit meinen Geschichten und freue mich, dass du mich und meine Bücher gefunden hast.

MEINE BÜCHER